Unserem Gründungsmitglied Bernhard Helbing! Er erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande vom thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

© TSK/Jacob Schröter

Er wurde für sein vielfältiges Engagement in der Region rund um Bad Langensalza in Thüringen und das Zusammenwachsen von Ost und West – sowohl durch sein Vorleben und Vermitteln der Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft als auch durch seine zahlreichen bundesweiten Ehrenämter – mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Quelle: https://www.glaswelt.de

 

Die Auflage und die Zahl der Preise sind erneut gestiegen. Ab 18. November startet der Verkauf. Erlös kommt sozialen Projekten zugute

Jan Fischer und Gerrit Haase präsentieren vor der Tourist-Information den Lions-Kalender, dort werden die Kalender unter anderem auch verkauft. Foto: Sabine Spitzer 

 

Jan Fischer und Gerrit Haase präsentieren vor der Tourist-Information den Lions-Kalender, dort werden die Kalender unter anderem auch verkauft.

Foto: Sabine Spitzer

Bad Langensalza. Der Lions-Kalender schreibt in Bad Langensalza Erfolgsgeschichte. Präsident Gerrit Haase präsentierte am Donnerstag stolz den zehnten Adventskalender zusammen mit Jan Fischer, der für die Organisation und Fertigung zuständig ist.

2800 Stück wurden gedruckt. Damit ist die Auflage erneut gestiegen. Parallel wuchs die Zahl der Preise. „Jedes 50 Los gewinnt“, informierten Haase und Fischer. Verkauft werden soll der Kalender ab 18. November. Laut Haase und Fischer haben – wie in den vergangenen Jahren – viele Firmen der Stadt Kontingente für ihre Mitarbeiter bestellt.

Vom 1. bis 24. Dezember werden insgesamt 56 Preise vergeben. Die Gewinn-Nummern wird die Rosenkönigin Luisa Sluka ziehen. Diese werden dann täglich in unserer Zeitung und auf der Webseite des Lions-Clubs veröffentlicht.

 

Jeder Preis hat einen Wert von etwa 50 Euro. Zu den Gewinnen zählen unter anderem Einkaufsgutscheine oder technische Geräte. Erstmals ist ein Rauchmelder unter den Preisen“, verrieten Haase und Fischer. Hinter dem 24. Türchen verbirgt sich der Hauptgewinn – eine Reise im Wert von 1000 Euro.

„Man tut mit dem Kauf eines Kalenders auch etwas Gutes“, erklären Haase und Fischer. Denn mit dem Erlös werden soziale Projekte unterstützt – unter anderem der Kulturverein Stadtmauerturm sowie der Blinden- und Sehbehindertenverband in Bad Langensalza. Einen Teil des Geldes wollen die Lions diesmal für die Sanierung des Deckengemäldes in der Kirche in Ufhoven übergeben.

Örtliche Händler und Unternehmern sponsern die Gewinne. Etliche sind seit Beginn an dabei. Ohne diese Unterstützung wäre die Aktion nicht möglich, betonen die Lions.

Sabine Spitzer / 03.11.17
 
Bad Langensalzas Rosenkönigin Luisa Sluka zog am Freitag die Gewinner für den Lions-Adventskalender.
Der wird ab 18. November verkauft: in der Sparkasse, in der Tourist-Info, usw.
 

Bad Langensalzas Rosenkönigin Luisa Sluka zog am Freitag zog die Gewinner für den Lions-Adventskalender. Der wird ab 18. November verkauft: in der Sparkasse, in der Tourist-Info, in der Salza-Buchhandlung, bei Sport Schenk und im Reisebüro König. Gewinnen kann man unter anderem einen Tablet-Computer und Städtegutscheine, mit denen der Lions-Club das „Heimatshoppen“ unterstützt. Im Bild: Rechtsanwältin Caroline Hense, Luisa Sluka, der stellvertretende Sparkassen-Leiter Robert Bliedung und Lions-Präsident Gerrit Haase (von links). Foto: Sabine Spitzer

Thüringer Allgemeine / 11.11.17

Pünktlich zum Start der neuen Gartensaison im Japanischen Garten in Bad Langensalza ist nun auch unser letzter Audioguide "Japanischer Garten" an den Start gegangen. Auch dieser Audioguide ist und bleibt für alle interessierten Besucher und Gäste kostenfrei. Über eine Spende würden wir uns natürlich freuen!

Wie Sie den Audioguide bekommen, erfahren Sie in unserer Rubrik "Audioguide".